Lasagne alla Bolognese Lasagne aus Ragú vom Vortag. Wie das gemacht wird, sieh…

Lasagne alla Bolognese

Lasagne aus Ragú vom Vortag. Wie das gemacht wird, siehst du ein paar Posts zuvor.
Für die Béchamel-Sauce 40g Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Dann 40g Mehl hinzufügen bis die Butter aufgenommen wurde. Nach und nach mit dem Schneebesen 500ml Milch einrühren. Kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die angedickte Sauce wird nun abwechselnd mit dem Ragú und Lasagneplatten in einer Auflaufform geschichtet.
Mit Ragú beginnen, dann Pasta-Platten, dann Béchamel. Wiederhole diese Schritte mehrmals. Am Ende mit Béchamel abschließen und alles mit beliebigen Käse bestreuen. Statt Parmesan wurde hier eine Mischung aus Mozarella, Gouda und Cheddar genommen. Lasagneplatten aus dem Kühlregal verkürzen die Garzeit im Ofen bei 200 Grad auf 20-25 min statt 45 min mit getrockneten Nudelplatten.
Guten Appetit.

//Lasagne Alla Bolognese

Lasagna from Ragú from the day before. You can see how this is done a few posts earlier.
For the bechamel sauce, melt 40g butter in a small saucepan. Then add 40g flour until the butter has been absorbed. Gradually stir in 500ml milk with the whisk. Bring to the boil briefly and season with salt, pepper and nutmeg. The thickened sauce is now layered alternately with the ragú and lasagna plates in a baking dish.
Start with ragú, then pasta plates, then béchamel. Repeat these steps several times. Finish with béchamel at the end and sprinkle everything with any cheese. Instead of parmesan, a mixture of mozzarella, gouda and cheddar cheese was used here. Lasagne plates from the refrigerated shelf shorten the cooking time in the oven at 200 degrees to 20-25 minutes instead of 45 minutes with dried pasta plates.
Guten Appetit.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *